VOGUE baut Nachwuchsförderung unter dem Dach des „VOGUE Salon“ weiter aus

Bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juni ist VOGUE Deutschland mit fünf Veranstaltungen präsent und baut das Engagement für den Modestandort Deutschland und den Modenachwuchs weiter aus.

Neben den bereits etablierten Event-Formaten lädt das Fashion-Magazin unter dem Dach des „VOGUE Salon“ in dieser Fashion-Week-Saison zu zwei neuen Veranstaltungen, die das Augenmerk noch stärker auf Mode „designed in Germany“ legen sollen: die „VOGUE Salon Soirée“ und die Modepräsentation „Sustainability & Style“.

Der ‚VOGUE Salon‘ hat sich als nachhaltige und wirkungsvolle Initiative zur Förderung deutscher Designtalente etabliert. In den zwei neuen Formaten entwickeln wir den Grundgedanken des Salons und unser Engagement nun weiter. Wir wollen Deutschlands kreatives Talent sichtbar machen und jungen Designern Geschäftskontakte verschaffen.VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp

Die VOGUE-Engagements während der Fashion Week im Überblick:

Modepräsentation „Sustainability & Style“

US-Botschafterehepaar Emerson lädt gemeinsam mit dem Fashion Council Germany und Christiane Arp zur Modepräsentation „Sustainability & Style“, mit der eine kulturelle Brücke zwischen deutschen Designern und amerikanischen Modeherstellern geschlagen werden soll. Im Mittelpunkt des Events werden vier Designer aus der Förderinitiative des „VOGUE Salon“ – Benu Berlin, Haltbar, Vladimir Karaleev, Nobi Talai – die Entwürfe aus recycelten Stoffresten des uramerikanischen Materials Jeans einem ausgewählten Publikum aus Politik, Wirtschaft, Modehandel und Einkäufern präsentieren. Sara Kozlowski, Director of Education and Professional Development des CFDA (The Council of Fashion Designers of America) wird als Gast-Speaker das Thema „Upcycling und Nachhaltigkeit in der Modebranche“ in den Mittelpunkt stellen.

ZEITmagazin Konferenz Mode & Stil (Montag, 27. Juni, 13.00–18.30 Uhr)

Zum vierten Mal lädt VOGUE gemeinsam mit dem ZEITmagazin zur ZEITmagazin Konferenz Mode & Stil. Unter dem Motto „New Order“ diskutieren u. a. Gastredner wie Imran Amed (Gründer & Chefredakteur The Business of Fashion), Oliver Reichert (CEO Birkenstock), Daniel Marks (CEO The Communications Store, Mitglied des British Fashion Council) und Industriedesigner Ross Lovegrove über Wertewandel und Systemumbruch in der Mode.

„VOGUE Salon Soirée“ in Partnerschaft mit Swarovski und Lancôme im Palais am Festungsgraben (Dienstag, 28. Juni, 19.30–21.00 Uhr)

Gemeinsam mit Co-Gastgeberin Nadja Swarovski lädt Christiane Arp erstmals zur „VOGUE Salon Soirée“, bei der handgefertigte, mit Swarovski-Kristallen veredelte Einzelstücke der Mode-Labels Galvan, Marina Hoermanseder, Michael Sontag, René Storck, Odély Teboul und Dawid Tomaszewski gezeigt werden. Die Entwürfe der sechs Designer aus dem Kreis der „VOGUE Salon“-Talente werden bei der Soirée an Models präsentiert, die von der Gewinnerin des VOGUE Digital Make-up Artist Contest in Kooperation mit Lancôme gestylt werden.

„VOGUE Salon“ im Kronprinzenpalais (Mittwoch, 29. Juni, 13.00–18.00 Uhr)

Beim 11. „VOGUE Salon“ werden neben Teilnehmern der vorherigen Saison – Galvan, Marina Hoermanseder, Nobi Talai, Fragment und Fomme – zwei neue Designer ihre Entwürfe präsentieren: der Berliner Designer William Fan und die Deutsch-Französin und Gewinnerin des Modefestivals in Hyères Annelie Schubert. Als Wiedereinsteigerin mit dabei ist Anna Heinrichs mit der Weiterentwicklung ihres Night-&-Daywear-Labels Horror Vacui. Darüber hinaus zeigen sechs Accessoire- und Interiordesigner ihre Produkte. Die Teilnehmer der „VOGUE Salon Soirée“ stellen jeweils ein Einzelstück aus ihrer Sonderkollektion beim „VOGUE Salon“ aus. Nach der geschlossenen Veranstaltung zwischen 13 und 14 Uhr ist die Präsentation auch für die Besucher des „Berliner Mode Salon“ zugänglich.

„VOGUE & Mercedes-Benz Fashion Night“ (Mittwoch, 29. Juni, 21 Uhr)

Am Mittwochabend kommen zum Höhepunkt der Fashion Week das
Whoʼs who der Modebranche sowie Persönlichkeiten aus den Medien, Film und Fernsehen bei der „Fashion Night“ im Borchardt zusammen. Erwartet werden u. a. die Models der aktuellen Mercedes-Benz-Kampagne – die britische Sängerin Eliot Sumner und Model Lucie von Alten.

Quelle: condenast.de

Tags : , , , , ,

Die "Crème de la Crème" aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!