Die neue Tourbillon Skeleton-Kollektion

Die neue Tourbillon Skeleton wurde speziell dazu konzipiert, das technische Können zur Schau zu stellen, das in dem Zeitmesser steckt.

Lediglich ein elitärer Kreis aus Uhrenherstellern ist in der Lage, ein Tourbillon zu fertigen. Bei der Tourbillon Skeleton bestand die technische Herausforderung für Armin Strom in der Skelettierung des Tourbillons. Im Endergebnis betont sie die künstlerische und mechanische Meisterleistung, die mit dem Uhrwerk gelungen ist, und die PVD-Färbung der Hauptplatte hebt die geschichtete Konstruktion des Kalibers hervor. Neben der ständigen Rotation des Tourbillons können Besitzer ausserdem das Spektakel beobachten, das ihnen beim Aufziehen der Uhr von dem doppelten Federhaus geboten wird.

Die neuen Tourbillon-Zeitmesser erweitern das Erbe von Unternehmensgründer Armin Strom, der als «Meister-Skelettierer» Uhrmachergeschichte geschrieben hat.

Die Kollektion ARMIN STROM Tourbillon Skeleton wird in den für die Marke charakteristischen Elementen Feuer (18K Roségold), Wasser (Edelstahl), Luft (Titan) und Erde (Edelstahl mit schwarzer PVD-Beschichtung) gefertigt und mit einem Armband aus Alligator-Hornback sowie einem alternativen Gummiarmband geliefert.

Quelle: www.swisstime.ch

Tags : ,

Die „Crème de la Crème“ aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!