Skull Bad Boy

Unkonventionalität und konzeptionelle Innovationen sind das Wesensmerkmal von HYT. In diesem Sinne zeigt die Skull Bad Boy die ganze HYT-Essenz: ein provozierendes Stück, einzig in seiner Art, dazu die Flüssigkeitsmechanik, die zum Markenzeichen des Hauses geworden ist.

Die Schädelform des Rohrs von weniger als einem Millimeter Durchmesser war eine echte Herausforderung. Das Kapillar muss vier Winkel überwinden, davon zwei mit einem Mass von 90°. Die schwarz-opake Flüssigkeit fand erst in zwölf Monaten Entwicklungszeit zu ihrer definitiven chemischen Zusammensetzung.

HYT_SkullBadBoy

Wie die anderen Farben, die HYT entwickelt hat, verfügt auch das Schwarz über spezifische chemische Eigenschaften wie Viskosität, Dehnungskoeffizient oder etwa Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlen.

Der Schädel wurde erstmals aus Damaszener Stahl gefertigt. Der Schmiedeeffekt dieser alten Technik macht jede Uhr zu einem Einzelstück.

Das Armband ist aus mattem Alligatorleder. Die Schuppengrössen wurden für jede Uhr gezielt ausgewählt. Limitiert auf 50 Stück.

Quelle: www.swisstime.ch

Tags : , , , , ,

Die „Crème de la Crème“ aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!