Nicholas K. at Fashion Week New York Frühjahr-Sommer 2017

Der Film „Theeb” (Jordanien, 2015) zeigt das Leben der Beduinen im mystischen Gebiet Wadi Rum in Jordanien.

Schmale Schluchten, stürmische Hochplateaus und weite Landschaften aus Sand – in diesem „Tal des Mondes“ führen die Beduinen seit Jahrtausenden ein einfaches Leben ohne große Veränderungen.

nicholas-k_nyfw_1

nicholas-k_nyfw_2

nicholas-k_nyfw_3

Wer den faszinierenden Film sieht, versteht sofort, warum das Designer-Duo Nicholas K. vom Wadi Rum zu der neuen Kollektion inspiriert wurde.

nicholas-k_nyfw_4

nicholas-k_nyfw_5

nicholas-k_nyfw_6

Die Palette der Kollektion wird dominiert von Sand- und Grautönen, dazwischen Schwarz, Grün und Creme. Moderne Nomaden begeben sich in kunstvoll gewickelten, geknoteten und um den Körper drapierten Entwürfen aus Webstoffen, Bio-Baumwolle und pflanzlich gefärbtem Leder sowie mit unterschiedlichsten Kopfbedeckungen auf eine Reise in die Modewelt – und mitten in die Herzen der Fashion-Fans.

nicholas-k_nyfw_7

nicholas-k_nyfw_8

Text: fashionpress / Nicholas K
Fotos: FirstView & Getty Images

Tags : , , ,

Die "Crème de la Crème" aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!