Design Summit am 15. November 2017 ergründet die Zukunft des Wohnens

AD Architectural Digest lädt zum Gipfeltreffen der Gestalter von morgen: Am 15. November 2017 richtet das Stil- und Interior-Design-Magazin den ersten AD Design Summit in München aus. Unter dem Dachthema “How to live” diskutieren internationale Experten wie Wolfgang Joop, Piero Lissoni, Luis Laplace und die Mailänder Designer von Dimore Studio über die Zukunft des Wohnens.

Anschließend wird der AD Design Award 2017 an Nachwuchstalente der internationalen Design- und Architekturszene verliehen. Zur Veranstaltung in den avantgardistischen Räumlichkeiten des Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) werden über 150 Top-Entscheider der Möbel- und Immobilienbranche sowie Architekten und Designer als Gäste erwartet, für die AD eine Plattform zum Austausch und Networking schaffen möchte.

Internationale Experten diskutieren die Wohnkultur von morgen

AD-Chefredakteur und Gastgeber Oliver Jahn ruft mit dem AD Design Summit zu einer Bestandsaufnahme der aktuellen Wohnkultur auf. In verschiedenen Gesprächen und Vorträgen geht es darum, wie aktuelle Trends in Architektur und Design Lebensstile prägen und reflektieren. Unter den Speakern sind renommierte Experten wie Modedesigner Wolfgang Joop, der Pariser Architekt Luis Laplace, der italienische Designer Piero Lissoni, das Dimore Studio-Duo Emiliano Salci und Britt Moran, Lionel Jadot und die Architektin Annabelle Selldorf. In unterschiedlichen Talks diskutieren sie, wie wir in den nächsten Jahren leben wollen.

Verleihung des AD Design Awards 2017 an Nachwuchstalente

Der AD Design Summit endet mit der Verleihung des AD Design Award 2017. Bereits zum vierten Mal zeichnet AD Architectural Digest junge Talente der internationalen Designszene mit dem Nachwuchspreis aus. In den vier Kategorien Interior, Urban Life, Produktdesign und Architektur sind je fünf Jungdesigner bzw. aufstrebende Design-Büros nominiert. Die Gewinner werden von einer hochkarätigen Fachjury gekürt, darunter AD-Chefredakteur Oliver Jahn, die Architektin Ester Bruzkus, Kunstexperte Markus Keller (Allianz Deutschland AG), Laurenz Schaffer (BMW Group Design), Annika Murjahn (Caparol Icons) und Nadja Swarovski. Außerdem können hier die AD-Leser ab sofort für ihren Favoriten abstimmen. Der Gewinner des Votings wird am Abend mit dem AD Readers’ Award 2017 ausgezeichnet. Die Konzepte und Produkte aller Preisträger werden im Rahmen des AD Design Summits in einer Ausstellung und in der Dezember-Ausgabe von AD Architectural Digest präsentiert. Beim anschließenden Dinner und Get-together haben die Teilnehmer des Events die Möglichkeit, die Talente und ihre Designs kennenzulernen.
Tickets, Programmdetails und alle weiteren Infos zum AD Design Summit gibt es unter www.ad-magazin.de.

Quelle: condenast.de/

Tags : , , ,

Die "Crème de la Crème" aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!