Markant und facettenreich. Das Design des neuen MINI Countryman

Der neue MINI Countryman präsentiert sich in der zweiten Generation eigenständiger und erwachsener. Der urbane Allrounder besitzt eine markante Formensprache im Exterieur und kreative Details im Innenraum, die den Premiumcharakter des neuen MINI Countryman unterstreichen. Er ist klar als Mitglied der MINI Familie erkennbar und besitzt dennoch einen ganz eigenen Charakter.

Für uns ist der neue MINI Countryman der Abenteurer. Immer bereit für Unternehmungen – ob im urbanen Umfeld oder auf rauem Terrain. Christopher Weil, Leiter Exterieur Design MINI.

Das Design des neuen MINI Countryman: Die Silhouette – kraftvoll und kernig.

Seit 2010 überzeugt der MINI Countryman mit seinem einzigartigen Design. Die zweite Generation des Sports Activity Vehicles ist ebenso kompakt wie sein erfolgreicher Vorgänger und überzeugt mit authentischem Design. „Für uns war klar, dass der neue MINI Countryman ästhetisch einen Schritt weiter gehen und immer noch ein MINI bleiben muss. Vom Design ist er das kernigste und aufrechteste Fahrzeug der MINI Familie“, so Oliver Sieghart, Leiter Interieur Design MINI. Die visuellen Ankerpunkte innerhalb der Markenfamilie bilden beispielsweise das abgesetzte Helmdach, die Chromleiste auf der Brüstung oder die klare Silhouette, die klassische MINI Designmerkmale aufnimmt. Einen Schritt weiter geht der neue MINI Countryman mit den Frontscheinwerfern, die erstmals einen vollständig umlaufenden Tagfahrlichtring besitzen. So macht das homogen leuchtende Band die markante Scheinwerferkontur bei Tag und Nacht wie ein Signaturelement sichtbar.

countryman design

Reduzierter und moderner ist die Formensprache des neuen MINI Countryman. Das Fahrzeug ist schärfer gezeichnet und besitzt spannungsvolle Flächen und Details. So ist das charakteristische umlaufende Black Band um die Radhäuser mit einer Kante im Blech ergänzt. Diese ist nicht zirkular gezeichnet, sondern bewusst eckiger geführt. Die Seitenwand mit ihren präzisen Flächen konturiert das Fahrzeug und erzeugt Spannung. Die Kanten über den Radhäusern fangen das Licht ein und betonen alle vier Räder. Leuchten, Grill und die charakteristischen Side Scuttles fallen markanter aus. Einen stärkeren Offroad-Charakter im Design ermöglicht das optionale ALL4 Paket. Durch die Dachreling, zusätzliche Schwarzakzente in den Stoßfängern oder den silberfarbenen Unterfahrschutz wirkt das Fahrzeug noch kraftvoller.

Das Design des neuen MINI Countryman: Das Innenleben – puristisch und praktisch.

Der neue MINI Countryman bietet neben den klassischen Vorteilen eines SAVs – wie einer erhöhten Sitzposition, Allradantrieb oder einem geräumigen Innenraum – zahlreiche Details und ein authentisches Design. Gespanntere Flächen ermöglichen mehr Klarheit und schaffen ein grafischer gestaltetes Interieur. Horizontale Segmente machen den Cockpitbereich optisch breiter und moderner. Einen exklusiven Charakter erhält der neue MINI Countryman durch den Einsatz hochwertiger Materialien und die Möglichkeiten der Individualisierung, beispielsweise durch Chromakzente oder hinterleuchtete Dekorleisten. Die Variantenvielfalt an Kreationen ist groß – von dezent bis extravagant. „Die Marke MINI besitzt eine lange Tradition, die wir modern interpretieren und nicht nur zitieren möchten“, so Oliver Sieghart. Daher gibt es Sitze mit diagonaler Rautensteppung, die in ihrer modernen Interpretation und Farbgebung klassische Sitzbezugscharakteristiken auf eine neue Ebene bringen – kreativ und hoch ästhetisch. Ein besonderes Feature bietet die Interieuroption „MINI YOURS – British Oak illuminiert“: Durch lichtdurchlässige Bereiche der Dekorleisten entstehen effektvolle Muster. Tag- und Nachtdesign erhalten somit unterschiedliche Anmutungen und der Innenraum eine besondere Ästhetik.

Plug-in Hybrid – elektrisierend neu und elektrisch gelb.

Die Marke MINI bietet mit dem Launch des neuen MINI Countryman erstmals auch ein Plug-in-Hybrid-Modell in ihrem Portfolio an. Erkennbar im Exterieurdesign, ist diese Variante durch zahlreiche Akzente in Gelb wie dem MINI E-Logo oder der Ladeklappe neben dem Side Scuttle. Auch im Interieur finden sich Elemente, an denen der MINI Cooper S E Countryman ALL4 erkennbar ist. Hierzu zählen unter anderem Akzente am Kombi-Instrument, eine an das elektrische Fahren angepasste Instrumentierung und ein erweitertes User-Interface, das die Plug-in-Hybrid- Funktionen anschaulich verdeutlicht und wichtige Informationen zum eDrive Antrieb anzeigt. Auch der Start-Stopp-Schalter in der Mittelkonsole ist nicht mehr rot, wie bei allen anderen MINIs, sondern gelb.

Quelle: bmwgroup.com | Bilder © BMW Group

Tags : , , ,

Die „Crème de la Crème“ aus Fashion, Lifestyle & Trends zusammengefasst. Ein betörender Cocktail für die Sinne!